Djenné


Djenné
Djenné
 
[dʒɛ'ne], Jenne [dʒɛ'ne], Marktstadt in Mali, auf einer Insel im Binnendelta des Niger, etwa 10 000 Einwohner. Mächtige Moschee im sudanesischen Lehmbaustil (1905, Erstbau 13. Jahrhundert).
 
 
Das heutige Djenné, um 1250 gegründet, im 14. Jahrhundert ein Handelszentrum des Reiches Mali, war lange islamisches Kulturzentrum.
 
Etwa 3 km entfernt auf einer anderen Insel die Überreste des alten Djenné (Jenne-jeno), einer Handelsstadt, die um 800 etwa 10 000 Einwohner hatte und um 1400 verlassen wurde. Bedeutende Terrakottaplastiken und Bronzen (11.-14. Jahrhundert) belegen die Kultur des Nigerbinnendeltas (afrikanische Kunst). Reiterfiguren, kniende, sitzende, gebärende Figuren, häufig von Schlangen umgeben oder von solchen durchsetzt, weisen verschiedene Stilvarianten auf, erinnern aber generell an die Skulpturen der Dogon. Auch die in der Nähe von Bamako gefundenen Terrakotten aus dem 14.-16. Jahrhundert (Bankoni-Stil, auch Ségou- oder Bambara-Stil) mit fast immer knienden Figuren mit lang gezogenen Körpern werden im Allgemeinen dem Djenné-Stil zugerechnet. Die islamische Stadt sowie die Reste aus vorislamischer Zeit wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Djenné —   Commune and town   …   Wikipedia

  • Djenné — Géographie Pays  Mali Région Mopti Cercle …   Wikipédia en Français

  • Djenne — Djenné Djenné Géographie Pays  Mali Région Mopti Cercle Djenné …   Wikipédia en Français

  • Djenné — Djenné …   Deutsch Wikipedia

  • Djenné — v. du Mali; 10 280 hab. Dès le IIe s. av. J. C, la ville organise le commerce à moyenne distance. Au XIVe s., les Soninké (ou Sarakholé) font d elle une cap. commerciale, qui jouera un grand rôle dans l empire du Mali, l Empire songhay, le… …   Encyclopédie Universelle

  • Djenne — Lage von Djenné Markt und Moschee von Djenné …   Deutsch Wikipedia

  • Djenné — Djenneé …   Wikipedia Español

  • Djenné — ▪ Mali also spelled  Jenne  or  Dienné   ancient trading city and centre of Muslim scholarship, southern Mali. It is situated on the Bani River on floodlands between the Bani and Niger rivers, 220 miles (354 km) southwest of Timbuktu. Djenné was… …   Universalium

  • Djenne — Original name in latin Djnn Name in other language Djenne, Djenn Djnn dzhene, jnh, Джене State code ML Continent/City Africa/Bamako longitude 13.90608 latitude 4.55332 altitude 278 Population 22382 Date 2007 03 01 …   Cities with a population over 1000 database

  • Djenné (Mali) — Djenné Djenné Géographie Pays  Mali Région Mopti Cercle Djenné …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.